Entwurf Wohngebäude

Düsseldorf – Meerbusch
Wettbewerb 2011
2. Preis
AG: Bauverein Meerbusch
Mitarbeiter: Daniela Rickel
Visualisierung:
enck-oswald architekten

Das Wohn- und Geschäftshaus “Hinter der Kirche” besteht aus vier Baukörpern, die die vorhandenen städtebaulichen Fluchten und Bezüge aufnehmen und so eine neue urbane Struktur im Zentrum von Meerbusch-Büderich bilden. Es entstehen kleine Plätze und Wege, die neue Bezüge zwischen dem Doktor-Franz-Schütz-Platz, der Theodor-Hellmich-Straße und Am Pfarrgarten zum “Hinter-Kirch-Platz” schaffen. Gleichzeitig erlaubt die Struktur eine variable Aufteilung für unterschiedlichste Geschäftsflächen mit großzügigen Schaufensterflächen im Erdgeschoß. Ein kleines Einkaufsviertel entsteht.
In den Obergeschossen entstehen durch die unterschiedlichen Baukörper verschiedene Wohnungs-typen, welche eine Identität der Bewohner mit ihrem Haus und ihrer Wohnung begünstigen. Ein halböffentlicher Dachgarten im 1.OG, nur von den Bewohnern begehbar, stellt eine Begegnungsfläche für die zukünftigen Mieter dar.