Neubau Wohngebäude Köln

Köln-Zollstock
Baufertigstellung: 11/2019
Wohn- und Nutzfläche: 2.384 m²
Bauherr: Amt für Wohnungswesen Köln
Fotos:
Martin Gaissert, Köln
Luftbilder:
Roman Preylowski, Köln

Ursprünglich sollten auf einem Grundstück in Köln-Zollstock  Container als temporäre Übergangswohnheime aufgestellt werden.
Wir konnten das Bauvorhaben zu niedrigeren Kosten in Holzbauweise planen und errichten.

Der Gebäudekomplex besteht aus vier Baukörpern mit 30 unterschiedlich großen Wohnungen sowie einer Verwaltung.
Es wurden 1-, 2-, 3- und 4- Zimmer-Wohnungen realisiert.
Die unterschiedlich großen Wohnungen bilden die Grundlage für eine soziale Mischung der Bewohner des Wohngebäudes und somit auch für eine nachhaltige Nutzung.

Die vier Baukörper werden durch die innere Laubengang-Erschließung und dem gemeinsamen Dach verbunden  und bilden somit ein Atrium-Haus.
Im Innenhof befindet sich Grünflächen und ein Spielplatz.

Die Wohnungsgebäude in Holzbauweise stellen ein Pilot-Projekt der Stadt Köln dar.

Veröffentlichung:
ArchitekturJournal Köln/Bonn 2019