Umbau Gesamtschule

Köln-Holweide
Bauzeit: 12/09 – 08/11
Nutzfläche: 1.700 m²
Bauherr: Gebäudewirtschaft Stadt Köln
Mitarbeiter: Thorsten Salmen, Daniela Rickel, Stefan Werheid
Fotos: Martin Gaissert

Die Nebenräume (Umkleiden, Dusch- und Waschbereiche, Gänge, Foyer und Garderobe) der Mehrfachsporthalle einer Gesamtschule werden komplett umgebaut und saniert.
Der Umbau lebt von dem Kontrast zwischen den kühlen, stringenten Gängen und den hellen, farbigen Umkleiden und Duschen.
Das neue Beleuchtungskonzept sowie die unterschiedliche Behandlung der Wände verstärken den Kontrast.
Den Übergang zwischen den beiden Welten bilden eingeschobene Eingangsnischen.
Farbgebung und lebensgroße Piktogramme dienen als Wegweiser.
Für die “Gay-Games 2010” wurde die 1.Bauphase (EG) fertiggestellt.
Die 2.Bauphase (OG) wurde 2011 umgesetzt.